Günstige Frontbremsrollen – Angelrollen im Angelshop im Angebot

Großes Sortiment an Frontbremsrollen und weiteres Angelzubehör wie Angelhaken, Angelzelte und Angelruten zur Auswahl

Frontbrems-Angelrollen

Fein justierbare Angelrolle mit Frontbremse zum Spinnangeln, Friedfischen und zum Zielfsichangeln

Weitere Angelrollen

Weitere Angelrollen wie Multirollen, Fliegenrollen und Brandungsrollen im Sortiment

Frontbremsrolle – Vorteile

Schnelle Lieferung per DHL, sichere Zahlung und günstige Preise für Angelbedarf

13 Frontbremsrollen – Angelrollen mit Vorderbremse im Shop vorrätig

Die aktuellen Frontbrems-Angelrollen erhalten Sie in unserem Angelshop zu günstigen Preisen und von namhaften Marken.

pro Seite
Absteigend sortieren

13 Frontbremsrollen – Angelrollen mit Vorderbremse im Shop vorrätig

Die aktuellen Frontbrems-Angelrollen erhalten Sie in unserem Angelshop zu günstigen Preisen und von namhaften Marken.

pro Seite
Absteigend sortieren

Frontbremsrollen – Angelrollen mit Vorderbremse

Wenn es um Angelrollen geht, kann man zwischen zwei Arten von Rollenwiderständen wählen, einer Frontbremsrolle und einer Heckbremsrolle. Viele Angler kennen vermutlich eher die Frontbremsrolle, da die Heckbremsrolle seltener verwendet wird. Aber was ist der Unterschied zwischen Frontbremsrolle und Heckbremsrolle?

Vorteile von Frontbremsrollen

Frontbremsrollen haben mehrere Vorteile gegenüber Spinnrollen mit Heckbremse. Und diese Vorteile sind der ausschlaggebende Grund, warum die Wahl der meisten Angler auf die Frontbremsrollen fällt. Während auch Heckbremsrollen durchaus ihre Berechtigung haben und in bestimmten Nischenanwendungen gut funktionieren, werden die Vorteile einer Frontbremsrolle für die große Mehrheit der Angler immer die erste Wahl sein.

Stärkerer Widerstand der Frontbremsrolle

Der größere Durchmesser und die größere Oberfläche der Bremsscheiben, die in einer Frontbremsrolle verwendet werden, verleihen der Rolle in der Regel eine viel stärkere Bremskraft und eine höhere Bremsleistung. Dies ist natürlich ein großer Vorteil im Kampf mit kräftigen und zähen Fischen, seien es nun Salzwasserarten oder aber Süßwasserarten wie Hechte, Welse und anderen Schwergewichte. Wer die Bremse im Kampf mit einem Fisch einstellt, erhöht oder verringert die Bremse ihre Leistung mit einem gleichmäßigen Druck und nicht mit einem plötzlichen Greifen oder Loslassen, was nachteilig wäre.

Leichteres Gewicht der Angelrollen mit Vorderbremse

Viele Rollen mit Vorderbremse sind leichter als ihre Gegenstücke mit Heckbremse und wer den ganzen Tag über angelt, für den kann das Gewicht durchaus einen großen Unterschied machen. Frontbremsrollen können je nach Modell um 10 Prozent oder sogar noch mehr leichter sein, wobei die modernen Angelrollen von heute, z. B. aus Kohlefasermaterialien, viel leichter sind als ihre Pendants aus Aluminium.

Bessere Gewichtsbalance der Frontbremsrollen

Wie gerade erwähnt sind Frontbremsrollen in der Regel leichter als Heckbremsrollen, was ein großer Vorteil ist, aber sie sind dazu auch besser ausbalanciert. Rollen mit Heckbremse haben schwerere Bremssysteme und ihre Position an der Unterseite der Rolle bedeutet, dass man die Rute und die Rolle in der Hand nach oben kippen möchte anstatt sie gleichmäßig zu halten. Dies betrifft allerdings persönlichen Vorlieben, da das Halten der Rute davon abhängt, was man gerade angelt. Angelt man auf Karpfen oder verschiedene andere Fischarten, bei denen die Rute für längere Zeit in einen Rutenhalter gesteckt wird, dann wird einen das Problem des Gleichgewichts der hinteren Bremse insgesamt nicht sehr beeinträchtigen. Allerdings bleiben noch die anderen Nachteile einer Heckbremsrolle.

Nachteile der Frontbremsrollen

Die Nachteile einer Frontbremsrolle mögen zwar nicht allen Anglern nachteilig erscheinen, für einige Angler können sie es aber dennoch sein. Die größten Nachteile von Frontbremsrollen sind jedoch eher eine Frage der persönlichen Vorliebe des Anglers und wirken sich nicht wirklich auf die Leistung der Frontbremsrolle selbst aus.

Das Einstellen einer Frontbremsrolle

Einige Angler argumentieren damit, dass eine Rolle mit Vorderbremse nicht so einfach eingestellt werden kann wie eine Rolle mit Heckbremse. Die Position der vorderen Bremse bewirkt, dass der Angler über die Spule greifen muss, um sie einzustellen, während man bei den Modellen mit hinterer Bremse einfach den Knopf an der Unterseite der Rolle dreht, um sie einzustellen, was schneller und einfacher ist, während man mit einem Fisch kämpft.

Die meisten Angler brauchen jedoch nicht viel tun, um die Bremse ihrer Rollen einzustellen. Man stellt die Bremse einmal auf die optimale Stufe ein, bevor man mit dem Angeln beginnt. Dies hängt von der Stärke der Schnur ab, die man verwendet. Ein Angler kann das Gewicht der eingestellten Bremse einfach abschätzen, indem er die Schnur von der Spule zieht, die Bremse einrasten lässt und dann entsprechend einstellt.

Wenn man die Einstellung des Widerstandes entsprechend der Größe des Fisches vornimmt, den man fangen möchte und der Schnurstärke abschätzt, stellt man sicher, dass man im Idealfall nur geringfügige Anpassungen vornehmen muss, wenn man einen durchschnittlichen Fisch für dieses Gewässer am Haken hat. Bekommt man nun einen Fisch von Trophäenkaliber an den Haken, muss man dann möglicherweise Anpassungen vornehmen.

Der Spulenwechsel bei der Frontbremsrolle

Ein Nachteil von Frontbremsrollen ist das Wechseln der Spulen. Manche Angler haben mehrere Spulen für dieselbe Rolle, und diese Spulen können verschiedene Schnurstärken oder verschiedene Schnurtypen aufnehmen. Das einfache Wechseln der Spulen ist ein Vorteil der Heckbremssysteme gegenüber den Frontbremsrollen, denn die meisten haben ein Schnellwechselsystem für Spulen, bei dem man einfach eine Schnelltrenntaste drückt, um die Spulen zu wechseln.

Auf der anderen Seite muss man, um die Spule bei einer Frontbremsrolle zu entfernen, das Bremssystem ganz drehen, bis es sich von der Spule löst. Dies kann dazu führen, dass man den Knopf zum Einstellen der Bremse ganz verliert, wenn man nicht aufpasst, und er könnte vielleicht verloren gehen, wenn man zum Beispiel im Dunkeln angelt.

Wann sollte man nun eine Rolle mit Vorderbremse verwenden?

Rollen mit vorderer Bremse können in fast jeder Angelsituation verwendet werden und die Tatsache, in vielen Situationen zum Einsatz zu kommen, sind also perfekte Allrounder. Das ist der Grund, warum die Frontbremsrolle eben die häufigere Wahl gegenüber einer Rolle mit hinterer Bremse ist.

Heckbremsrollen sind eher für Spezialanwendungen. Bei speziellen Einsätzen übertreffen die Vorteile einer Heckbremsrolle die der Frontbremsrolle. Doch wenn es keinen guten und spezifischen Grund für die Verwendung eines Heckbremssystems gibt, sollte das Frontbremssystem bei 90 Prozent der Angeleinsätze das System der Wahl sein.

Welche Frontbremsrollen sind wann geeignet?

Angel-Berger Black Fighter FD 3000 Frontbremsrollen

Zu empfehlen wären da zunächst die Angel-Berger Black Fighter FD 3000 Angelrolle, eine Frontbremsrolle und Spinnrolle. Diese Frontbremsrolle besticht natürlich vor allem mit ihrem Top Preis-/ Leistungsverhältnis. Punkten kann diese Frontbremsrolle zum einen mit ihrem modernen Design. Zum anderen sind Körper und Rotor aus besonders festem Graphit hergestellt und die Spule der Rolle ist aus Aluminium gemacht. Außerdem hat die Spule einen Schnurclip. Die Black Fighter Rollen sind aufgrund ihres fein einstellbaren Frontbremssystems Allrounder unter den Angelrollen, sie eignen sich für fast alle Angelarten.

Angel-Berger Black Fighter FD 4000 Frontbremsrollen

Was für die Angel-Berger Black Fighter FD 3000 gilt, gilt für die Angel-Berger Black Fighter FD 4000 Angelrolle natürlich ebenso. Die Black Fighter FD 4000 Frontbremsrolle unterscheidet sich von der zuvor genannten FD 3000 lediglich in ihrer Größe. Doch diese Frontbremsrolle verfügt genauso über das ausgezeichnete Preis-/ Leistungsverhältnis, das moderne Äußere sowie die stabilen Materialien, was auch diese Black Fighter Rolle zur perfekten Allroundrolle macht.

Daiwa Ballistic LT Spinnrolle Angelrolle

Wer eine Angelrolle für das Meeresangeln sucht, ist mit der Daiwa Ballistic LT Spinnrolle Angelrolle alle Modelle Frontbremsrolle Salzwasser bestens ausgestattet. Diese Frontbremsrolle ist für den Einsatz im rauen Gewässer als Meeresrolle robust und widerstandsfähig.

Markenhersteller von Frontbremsrollen

Cormoran Frontbremsrollen

Cormoran ist ein deutscher Hersteller von Angelgeräten. Gegründet im Jahr 1973 hat der Angelspezialist unter Anglern inzwischen weltweite Bekanntheit erlangt. Das deutsche Unternehmen punktet vor allem mit eigenen Innovationen wie den Fuji Ringen, Kohlefaserruten oder Freilaufrollen. Heute bietet Cormoran eine breite Palette an Angelbedarf. Bei den Frontbremsrollen wäre zum Beispiel etwa die Cormoran i-Cor 2PiF Spinrolle zu nennen.

Daiwa Frontbremsrollen

Daiwa gehört zu den traditionsreichsten Hersteller unter den Angelausrüstern. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahre 1958. Seit dieser Zeit hat Daiwa diverse Innovationen im Bereich der Angelgeräte auf den Markt gebracht und damit weltweite Bekanntheit im Angelsektor erlangt. Die Produkte von Daiwa gehören zu den hochklassigen Angelprodukten. Bei den Frontbremsrollen ist beispielsweise die Daiwa Ballistic LT Spinnrolle Angelrolle zu erwähnen, eine Frontbremsrolle für das Angeln im Salzwasser, von der es acht verschiedene Modelle gibt. Die 17’ Ballistic LT ist mit dem neuen LT Konzept (Light & Tough) ausgestattet. Mit diesem System sind die neuen Angelrollen gegenüber den alten Modellen leichter und haben dennoch eine stärkere Einholkraft. Während der Rollenkörper kleiner und damit auch leichter wurde, hat sich die Einholkraft dank einer neuen Getriebekonstruktion weiter verstärkt. Das ATD-Bremssystem kann mit einer gleichmäßigen Bremskraft ohne Anlaufwiderstand glänzen. Die Bremskraft der Frontbremsrolle wurde dank der neuen Konstruktion zusätzlich erhöht. So leisten die mittelgroßen 2500/3000er Größen eine maximale Bremskraft von 10 Kilogramm, die, die großen 4000/6000er Modelle sogar 12 Kilogramm. In der Größe 6000 verfügt die Frontbremsrolle außerdem über einen Power-Handle Kurbelknauf, der auch bei großer Belastung noch angenehm in der Hand liegt. Diese Frontbremsrolle ist damit gut geeignet zum leichten Pilken oder Feedern.

DAM Frontbremsrollen

Die Angelmarke DAM gehört zu einem in Deutschland gegründeten Unternehmen, das Angelgeräte herstellt. Bei den Frontbremsrollen wäre etwa die QUICK 6 LC 5000 FD Meeresrolle Pilkrolle Brandungsrolle Salzwasserrolle Brandungsrollen zu nennen. Die Serie Quick gilt dabei zu den salzwasserbeständigen Weitwurf-Rollen. Wer am Meer als Brandungsangler unterwegs ist, kann mit der Frontbremsrolle in der großen Größe weite Distanzen erreichen. Die beiden kleineren Größen sind für das Meeresangeln vom Boot eine gute Wahl.

Mikado Frontbremsrollen

Mikado ist im Vergleich zu den anderen Angelausrüstern eine noch relativ junge Marke, seit 1989 stellt das Unternehmen Angelausrüstung her. Inzwischen hat sich die Bekanntheit der Marke unter Anglern von Polen nach ganz Europa ausgeweitet. Auch Frontbremsrollen stellt Mikado her. Die Mikado Reel Sollers 6006 FD Meeresrolle Pilkrolle Hochseerolle Angelrolle Frontbremsrolle ist beispielsweise eine Angelrolle, die sowohl vom Schiff aus als auch beim leichten Grundangeln eingesetzt werden kann.

Sänger Frontbremsrollen

Die Sänger Angelgeräte GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Waldsolms bei Frankfurt am Main. Nach den Anfängen im Jahr 1959 setzt die Firma seit 2004/2005 vor allem auf Produkte aus Eigenproduktion. Unter den Frontbremssystemen findet sich die Sänger Base RS Spinnrolle Frontbremse Angelrolle Frontbremsrollen. Diese Frontbremsrolle ist sehr gut für Angelneulinge geeignet. Zum kleinen Preis liefert die Sänger Base RS Spinnrolle eine gute Rollenperformance.

Fazit

Wenn man im Angelshop nach einer Angelrolle sucht, fällt einem direkt die Vielfalt der Angelrollen mit Frontbremse im Vergleich zu den Rollen mit Heckbremse auf. Hier gibt es einen deutlichen Unterschied, denn es gibt eine riesengroße Auswahl an Rollen mit Frontbremse. Der Grund dafür ist einfach, denn insgesamt ist das Frontbremssystem anpassungsfähiger und kann im Allgemeinen mit diversen Vorteilen punkten.